TRAZADO

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Home 
Büroprofil 
Innenarchitektur 
Energieberatung 
Sachverständige 
Baubiologie 
Dienstleistungen 
Publikationen 
Kontakt 
Links 
Impressum 

 

  

 

 Öko-Portal - Ökologisches
Branchenbuch und Suchmaschine, Portal für
Öko-Produkte und Dienstleistungen, Umwelt und Nachhaltigkeit

 

 

     Copyright(c)            2007-2012       Brigitte Hallschmid TRAZADO.

Alle Rechte vorbehalten.
info(at)trazado.de

 

 

 Moosthenning/Dingolfing, Kalender - Atom Uhr

Baubiologie IBN

Vom Institut für Baubiologie und Ökologie in Neubeuern (IBN) geprüfte Baubiologin

Als „Arzt des Hauses“ gehen Baubiologen den entscheidenden Dingen auf den Grund, welche für die Bewohner gesundheitlich relevant sind, wie Elektrosmog, Wohngifte, Schimmel, Feuchte, Bauschäden uvm.

Sie werden rund um das gesunde Wohnen und Bauen informiert. Sie profitieren von dem interdisziplinären und fachübergreifenden Wissen, welches bei Ihrem Bauvorhaben miteinfließt.

Gerade mit der Einführung des Gesetzes zur Einsparung von Energie und der Wärmeschutz- verordnung (ENEV) konnte bzw. soll der Energieverbrauch deutlich gesenkt werden. Diese Maßnahmen können aber gleichzeitig durch eine starke Reduktion der Luftwechselzahl eine Akkumulation emittierter Stoffe bewirken.

Die Deutsche Gesellschaft für Umwelt- und Humantoxikologie machte schon 1994 die zunehmende Zahl von Umweltgiften dafür verantwortlich, dass jeder Vierte ein geschädigtes Immun-, Nerven-, oder Hormonsystem habe, jeder Dritte unter Allergien leide. Unser Ziel ist, Ihr Problem von allen Seiten zu beleuchten und für Sie eine Lösung zu finden.

 

Wohngifte

Unser Alltag wird von elektrischen, elektronischen und funktechnischen  Anlagen bestimmt. In der Öffentlichkeit wird die Gefährlichkeit von Elektrosmog inzwischen intensiv diskutiert. Gegen die chronischen Beschwerden als Folge von Elektrosmog – unter welchen viele Menschen leiden, ohne es zu wissen – finden Ärzte kein Mittel.

Auch eine Vielzahl von chemischen Substanzen im Wohnumfeld haben schädliche oder unbekannte Auswirkungen auf die Gesundheit.

Mangelndes Lüftungsverhalten bei dichten Gebäuden und falschen Baustoffen führt zu Baufeuchte und Schimmel. Dies wiederum kann ursächlich sein für Allergien, Asthma und andere Beschwerden.

Die Problematik wird durch Wechselbeziehungen verstärkt: Elektrostatik zieht Staub an, Staub zieht Allergene, Pilze, Biozide Radon und Schwermetalle an; Luftionen werden reduziert, das Raumklima geschädigt. Mangelnde Lüftung ist ursächlich für erhöhte Kohlendioxidkonzentration und Feuchte und führt zu verstärktem Pilzwachstum. Baufeuchte hat ebenfalls Pilze zur Folge.

Das menschliche Abwehrsystem wird durch Elektrosmog geschwächt; man wird empfindlicher gegen Wohngifte.

In Zusammenarbeit mit anerkannten „Baubiologischen Meßtechnikern“ werden Untersuchungen durchgeführt. Probenahmen werden durch geeignete Labors ausgewertet. Falls nötig werden Sanierungsmaßnahmen vorgeschlagen.